Rezension - Lynn Raven - Der Kuss des Dämons

Donnerstag, 23. August 2012
Titel: Der Kuss des Dämons
Reihe: Dawn und Julien Teil 1
Autorin: Lynn Raven
Genre: Romantasy, Jugendbuch, Vampire
Länge: 336 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter:
12 - 17 Jahre
Verlag: cbt

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Der Vampir-Bestseller
Es ist Liebe auf den zweiten Blick – doch nie im Leben hätte Dawn für möglich gehalten, dass ihre Gefühle ausgerechnet von einem Geschöpf der Nacht erwidert werden: von Julien, dem unnahbar Coolen, aber auch unheimlich schönen Neuen an der High School. Er hat einen blutigen Auftrag, in den Dawn tiefer verwickelt ist, als sie ahnt und der aus dem Liebestraum bald einen Alptraum macht.

Auf der Webseite der Autorin findet man unter "Juliens Blog" einen Teil der Geschichte aus der Sicht Juliens.

Meine Meinung:
"Der Kuss des Dämons" ist der erste Teil einer Trilogie von Lynn Raven. Danach folgen "Das Herz des Dämons" und "Das Blut des Dämons. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es hat deutlich dazu beigetragen, dass ich mir dieses Buch gekauft habe.

Die Autorin schreibt aus der Sicht von Dawn. Zwischendurch handeln immer wieder einige Szenen im Buch von einer anfangs unbekannten Person. Dieser Szenenwechsel sagt mir leider nicht unbedingt zu. Der Schreibstil gefällt mir ansonsten aber gut, das Buch ist flüssig und leicht zu verstehen. Die Geschichte hat einen guten Anfang und ein wunderschönes Ende, was ich noch nicht bei vielen Büchern erlebt habe. Viele Bücher haben einen schleppenden Anfang. Die Geschichte wurde sehr detailliert erzählt, die Beziehungen zwischen den Charakteren sind sehr gut ausgeprägt.

Der Roman hatte eine gewisse Ähnlichkeit mit der Buchreihe "Twilight" von Stephenie Meyer. Mich hat das aber eigentlich nicht gestört. Ich muss zugeben, dass mich dieses Buch hier mehr überzeugt hat als "Twilight", obwohl ich auch diese Buchreihe nicht unbedingt schlecht fand. "Der Kuss des Dämons" hat sich in einen wunderschönen Romantasy-Roman entwickelt. Im Moment sind solche Bücher mein Lieblingslesestil.

Das Buch ist sehr spannend und voller unerwarteter Wendungen. Ich habe den Inhalt sehr schnell verzehrt, binnen einem Tag habe ich es ausgelesen.

Absolut empfehlenswert, besonders für Leute geeignet, die ein bisschen Fantasy, Romantik und Gefahr in einem Buch suchen. Ich werde auf jeden Fall noch mehr Bücher von dieser Autorin lesen. Wenn ihr also auf der Suche nach einem neuen fesselnden Fantasybuch seid, habt ihr es jetzt gefunden. Ich vergebe ganze 5 Sterne. Ihr müsst es lesen!

Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen und ein Lieblingsbuch-Bärchen
sterne-0435.gif von 123gif.desterne-0435.gif von 123gif.desterne-0435.gif von 123gif.desterne-0435.gif von 123gif.desterne-0435.gif von 123gif.deteddies-0026.gif von 123gif.de