Rezension - Helen Fielding - Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück - Hörbuch

Freitag, 8. Februar 2013

WERBUNG

Titel: Schokolade zum Frühstück
Reihe: Bridget Jones Teil 1
Autorin: Helen Fielding
Sprecherin: Ranja Bonalana
Genre: Hörbuch, Beziehungskomödie
Dauer: 07 Std. 38 Min. (gekürzt)
Verlag: Random House Audio

Kurzbeschreibung laut Amazon.de:
Die irrwitzigen Erlebnisse von Bridget Jones sind eines der erfolgreichsten Bücher der vergangenen Jahre, und nicht minder erfolgreich war die Verfilmung mit Renée Zellweger und Hugh Grant. Nun erscheint "Schokolade zum Frühstück" auch als Hörbuchlesung: Bridget Jones ist Anfang Dreißig, leicht chaotisch und nicht nur zum Leidwesen ihrer Mutter noch immer unverheiratet. Aber jetzt wird sich ihr Leben von Grund auf ändern: Bridges wird das Rauchen aufgeben, ihre Gewichtsprobleme meistern, ihre Wohnung aufräumen, dabei innerlich stets ausgeglichen sein und den Mann ihres Lebens finden. Doch grau ist alle Theorie, und die Praxis verdirbt immer anders. Mit viel Humor und Selbstironie schildert Bridget Jones - gesprochen von Ranja Bonalana - ihr wildbewegtes Single-Dasein.

Meine Meinung:
„Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück“ ist der erste Band einer Reihe. Am Anfang fand ich das Cover ein bisschen albern, obwohl man sagen muss, dass das Buch "Schokolade zum Frühstück" heißt, insofern hatte ich wieder eine andere Sicht.

Das Hörbuch ist für mich leider eine riesige Enttäuschung. Als es anfing, dachte ich, dass diesmal eine wirklich lustige Geschichte beginnen würde. Doch diese stellte sich bald als öde heraus.

Außerdem kann ich mich überhaupt nicht in die Hauptfigur Bridget Jones hineinversetzen. Ich finde sie leider von Anfang an unsympathisch. Es wird immer dasselbe erzählt, von wegen, wie viel Gewicht sie hat, und dann wird beschrieben warum. Ich frage mich nur, wen interessiert das?

Ich finde, sie hätten das Hörbuch nicht machen müssen, wenn es immer nur das gleiche zu erzählen gibt. In der Mitte gibt es einen kleinen spannenden Punkt, an dem ich mich festgehalten habe. Nur deswegen habe ich weiter gehört, doch der war letztendlich wie all die anderen Punkte in diesem Buch leider langweilig.

Ich muss dazu sagen, dass ich eine gekürzte Version hatte, wobei ich nicht glaube, dass in der längeren Version viel aufregendere Sachen passieren. Ich weiß auch gar nicht, ob es überhaupt eine ungekürzte Hörbuchfassung gibt. Ich kann dieses Hörbuch leider nicht weiter empfehlen. Ich werde den zweiten Teil auch ganz sicher nicht mehr lesen oder hören, weil ich einfach Angst habe, dass er mich genauso enttäuscht.

Einige Stellen im Hörbuch finde ich kindisch und vieles kommt zu sarkastisch rüber. Das Buch bekommt von mir aber trotzdem einen Stern, weil es wenigstens einen spannenden Punkt gibt, der mich sehr berührt hat.

Meine Bewertung: 1 von 5 Sternen
sterne-0435.gif von 123gif.de